Startseite
    Cyber War
    Fluffy-Fall Fanfiction
    Eure Geschichten mit mir
    Alternative Enden
    Meiner Meinung nach gute YouTuber
    Coole Filme
    Interessante Bücher
    Ohrwürmer
    Mein Leben
  Über...
  Archiv
  Genres, die ich gerne höre
  Geschichten schreiben mit mir
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    nutzername.vergeben
    novastar03
    livingforloving
   
    apple---pie

    wideworld
    - mehr Freunde


Links
  Rezo
  Zeo
  Yosh Tard
  Firegoden
  Applepie
  Mein YouTube Kanal
  Seoigg-kleine Aushilfe für Blogger
  Bloggen24.com


Letztes Feedback
   14.04.18 03:16
    Ich finde die Idee hinte
   14.04.18 03:22
    Ich kenne die Reihe und
   14.04.18 03:28
    Ist wirklich zu empfehle
   20.04.18 15:49
    {Emotic(applause)}
   21.09.18 18:02
    Coole Idee! Was ist mit
   22.09.18 13:14
    Mal sehen, was sich mach




https://myblog.de/spectex

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Glücksprinziep-Vor Spoilern sei gewarnt

Das Glücksprinziep ist meiner Meinung nach ein guter Film, der gut vermittelt wie man sich in die Gesellschaft einbringen kann und was bei uns alles falsch läuft. Die Story ist recht interessant, da ein dreizehnjähriger Junge mit einem Schulprojekt vielen Leuten hilft und nebenbei viele interessante Randgeschehnisse dort einen Platz finden, die ich hier nicht einmal alle verwenden könnte ohne mir den Film mindestens 4 Mal anzuschauen, da mein Gehirn zu inkompetent ist komplexe Begriffe zu erfassen.
In dem Film geht es um einen dreizehnjährigen Jungen namens Trevor, der von der siebten Klasse empfangen wird. Direkt zu Beginn bekommen er und seine Klassenkameraden einen neuen Klassenlehre, der ihnen bereits in ihrer ersten gemeinsamen Schulstunde ein Projekt aufhalst,
welches den nachdenklichen Trevor zu einem interessanten Konzept der Verbesserung der Gesellschaft verleitet.
Er entwickelt ein Schneeballsystem, bei der jede Person auf der Welt drei Menschen helfen sollte, unzwar bei einer Sache, die sie nicht alleine bewältigen können. Eigentlich wirkt es recht simpel, doch ihr neuer Sozialkundelehrer Mr.Simonet ist von dem Projekt begeistert, da es als einziges in der Klasse bedeutendes Potenzial hat und Trevor setzt bald darauf seinen Plan in die Tat um, indem er einen Obdachlosen aufgreift und ihn mit seinem Ersparten finanziell unterstützt, damit er sich einen Job besorgen kann. Seiner Mutter hilft er bei ihrem Alkoholproblem und will sie gleichzeitig mit seinem Sozialkundelehrer verkuppeln.
So gelangt das System zu einem Journalisten in einem völlig anderen Teil Amerikas. In einer dunklen Nacht steht der Journalist ohne Auto da und bekommt einen brandneuen Jaguar geschenkt.
Da an dieser Sache nur etwas faul sein kann, verfolgt er Trevors Spur aus Taten bis hin zu ihm selbst. Ich finde diesen Film, wegen seiner Botschaft sehr ansprechend und empfehle ihn Personen, die ziemlich viel nachdenken und denen Denkanstöße willkommen sind.

ACHTUNG ULTRAHEFTIGER SPOILER:

Irgendwie ist das Ende des Films sehr traurig, wenn auch ein wichtiger Schlüsselmoment für den Film, der nochmal zeigt, was Trevor alles bewirkt hat, denn am Ende wird er bei dem Versuch seinem Freund bei einer Prügelei beizustehen getötetet.
Am Ende sind Mr.Simonet und seine Mutter zusammen und die Heerscharen von Leuten, die Trevors System erreicht hatten, strömen vor ihr Haus und legen Blumen und Kerzen ab.
So richtig ein Happy End gibt es also nicht.

Mehr davon in meiner Kategorie:Alternative Enden...

Bis dann.
13.5.18 09:52
 
Letzte Einträge: The Fluffy Fall-Finaler Teil, Ausführlicheres Nachwort, Neue Kategorie, Gründe diesen Blog zu abonnieren, Es soll losgehen!!! Der Vorhang hebt sich!!!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung